DOSING HOPPER ZBB

Wir arbeiten gegenwärtig am Musterbau unseres neuen Dosierbunkers ZBB. Dieser Bunker arbeitet auf Basis des Zugleiterprinzips und eignet sich zur Bevorratung und Dosierung austragsschwieriger Güter, wie zum Beispiel vorzerkleinertes Kabelmahlgut. Durch die ständige Bewegung der Zugleiter wird eine Brückenbildung im zu lagernden Gut verhindert. Leiterhub und Hubfrequenz sind einstellbar und somit auf das jeweilige Fördergut anpassbar. Über eine manuell einstellbare Austragsklappe kann die Gutmenge je Hub eingestellt werden.

Der Dosierbunker ZBB wurde in erster Linie zum Einsatz mit unseren Kabelgranulieranlagen konzipiert. Hier zur Stoffstrom-Entkopplung zwischen Vorzerkleinerer und Granulieranlage.

Bunkervolumen [cbm]: 1,8
installierte Leistung [kW]: 2,2
Abmessungen LxBxH [mm]: 2.100 x 1.300 x 2.100

We are currently working on the prototype of our new dosing hopper ZBB. This hopper works on the basis of a „ladder-conductor-principle“ and is suitable for stocking and dosing difficult to export goods, such as pre-shredded cable. Due to the constant movement of the ladder-conductor bridging in the material to be stored is prevented. Ladder stroke and stroke frequency are adjustable and thus adaptable to the respective conveyed. The amount of product per stroke can be set by means of a manually adjustable discharge flap.

The dosing hopper ZBB was designed primarily for use with our cable granulation systems. Here for material flow decoupling between pre-shredder and granulator.

Bunker volume [cbm]: 1,8
installed power [kW]: 2,2
Dimensions LxWxH [mm]: 2.100 x 1.300 x 2.100